Über mich

 

Schon seit frühester Kindheit waren Pferde mein Lebensinhalt. Mit 7 Jahren begann ich im Reit-und Fahrverein Leonberg mit dem Voltigieren, ein Jahr später folgte der Einstieg in den Reitsport bei der Ponygruppe Leonberg.
Hier lernte ich sowohl die Grundzüge des Reitens, als auch der Pferdepflege und des Umgangs mit Pferden. Theorie- und Praxisunterricht hielten sich die Waage.
 
Mein "Herzpferd" kam dann 2006 in Gestalt einer schwarzen Traberstute, die bis heute mit mir durch dick und dünn geht. In den ersten Jahren nahmen wir an Reitpferderennen teil, 2012 fanden wir den Einstieg in den Distanzsport.
 
Außerdem begleitet mich der schwarze Vollblutaraber "Diar el Rabi Silk", der auch eines Tages Distanzpferd werden soll.
 
Auch beruflich durfte ich die Pferde schon bald als meinen Lebensmittelpunkt bezeichnen - von 2006-2015 war ich bei Krämer Pferdesport angestellt.
Diese Firma, die mir bis heute am Herzen liegt, verließ ich im Juni 2015 um mich zu 100% dem Studium und der Ausbildung bei der ATM zu widmen, die als eine der renommiertesten Schulen für Alternative Tiermedizin gilt.
 
Vor Allem die Fachgebiete Sporttherapie, Sportphysiologie und die Trainingslehre bzw. der Umgang mit dem Organismus inHomöostase fand ich schon immer interessant und fesselnd. Das Pferd als hochleistungsfähiges Fluchttier fasziniert mich ungemein. Dieses "System" bis ins hohe Alter gesund und fit zu halten, das ist mein Ziel!

 

Immer an meiner Seite:

Heidi, die französische Bulldogge ;)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicola Bäuerle